Sonntag, 24. September 2017  

 

 

Home Kontakt Impressum

NATURNAHE KINDER-SPIELGÄRTEN

 

Ein naturnaher Kinder-Spielgarten ist voll von Leben.

Er schafft viele Anreize und Gelegenheiten für Kinder, mit Tieren und Pflanzen in Kontakt zu kommen und Natur zu erfahren.

 

Er bietet Lebensraum für zahlreiche Tiere wie Kleinsäuger, Reptilien, Vögel, Insektenarten. Aber auch viele Pflanzen können sich dort voll entfalten.

Er versorgt die Kinder bei Bedarf mit gesundem Obst und Gemüse ohne viel Pflegeaufwand und Arbeit.

Er braucht wenig Wasser. In einem naturnahen Garten wachsen viele heimische, robuste Gehölze, die auf den Standort passen.

 

Diese werden selten von Schädlingen befallen. Vorbeugend ist es günstig, geeignete Strukturen und Lebensräume für Nützlinge zu schaffen. 

Was ein naturnaher, lebendiger Spielgarten enthalten kann:

  • Geländemodellierungen, Hügel, Mulden, Tunnel,...
  • Bunte Laub- und Blütenhecke, Nischen zum Verstecken
  • Wildgehölze (auch viele essbare!)
  • Naschinseln mit Obstbäumen und Sträuchern (z.B. Kirsche, Apfel, Zwetschke, Himbeere, Brombeeren, Erdbeeren, Wildgehölze mit essbaren Früchten,...)
  • Wasser (Biotop, Wasserlauf, Schwimmteich, Brunnen,...)
  • Steine (Trockensteinmauern, Steinhaufen, Steine unter der Hecke)
  • Nisthilfen (Nistkästen, Insektenhäuser, gezielter Heckenschnitt,...)
  • Biologisches Gemüse, Kräuter, Duftinseln
  • Todholz
  • Kompost